„Kämpfen bis zum Sieg? – Der Fußball, die Fans und die Revolution in Ägypten“

Die ägyptische Revolution hat zu einer massiven Veränderung der politischen Konstellation gesorgt. Der Rolle des Fußballs und seiner Fans, vor allem der ägyptischen Ultraszene, kam eine zentrale und bedeutende Rolle zu, wie auch die Berichte aus den Revolutionswirren und in den Monaten danach zeigten.

http://www.20min.ch/news/dossier/tunesien/story/14550470

http://www.welt.de/sport/fussball/article13731645/Ultras-wichtiger-als-alle-politischen-Parteien.html

Am 29.10 um 19:00 Uhr referiert Jan Busse im Fanprojekt Augsburg über die bedeutende und zentrale Rolle der Ultras in der ägyptischen Revolution. Hierzu legt der Referent die zentralen Zusammenhänge zwischen Fußball und Politik sowie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der deutschen und ägyptischen Szene offen. Ein Abend der sich an alle interessierte Personen richtet, die die Kultur der ägyptischen Ultras und ihre wichtige Rolle während des Arabischen Frühlings näher kennenlernen wollen.

Wann: 29.10.2012 um 19:00 Uhr

Ort: Fanprojekt Augsburg

Jan Busse:

Jan Busse ist fußballbegeisterter Politikwissenschaftler und Mitglied der Ägypten-Koordinationsgruppe von Amnesty International. Er promoviert derzeit in Berlin über den Nahostkonflikt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s